Bericht - JHV 2009

17.01.2009


Protokoll über die Jahreshauptversammlung vom Samstag, dem 17. Januar 2009, Tennisheim

Beginn: 20:20, Uhr, Ende: 22:25 Uhr

Anwesend: Siehe Anwesenheitsliste

Vom Vorstand nicht anwesend:

2. Schriftführer Anja Jost

Jugendwart Simone Berger

Beisitzer Rüdiger Wilde

Teilnehmerliste siehe Anlage

1. Eröffnung

de erste Vorsitzende Thomas Gärtner begrüßte die Anwesenden, erklärt die Versammlung für eröffnet und trägt gemäß der 14 Tage zuvor im Hochwaldboten abgedruckten Tagesordnung die Tagesordnung vor.

Es wurden bislang keine Anträge an die Versammlung eingebracht.

2. Bericht der Jugendwartin

Wegen einer Erkrankung der Jugendwartin Simone Berger trug Dietmar Willems ihren Bericht vor.

Medenspiele 2008

Folgende Mannschaften wurden in der Meden- bzw. Cilly Aussem Runde 2008 gemeldet:

Erstmals hatten wir eine Mainzelmännchenmannschaft, das sind Kinder bis 10 Jahre, die Kleinfeldtennis und Geschicklichkeitsspiele austragen. 8 Kinder nahmen daran teil.

Bei den Bambine Mädchen hatten wir 13 Mädchen in einer Mannschaft, denen ein Sieg gelang. Die Mannschaft bestand aus Neulingen.

Bei den Bambini Jungen spielten 6 Jungen, es sprang dabei ebenfalls ein Sieg heraus.

Die weibliche Jugend 15 bestand aus 13 Mädchen in zwei Mannschaften. Die erste Mannschaft spielte in der B- Klasse im Mittelfeld, die zweite Mannschaft erreichte leider nur den letzter Platz ihrer Gruppe.

In der Jugend 18 spielten sechs Mädchen, die den dritten Tabellenplatz erreichten.

Training

Derzeit sind vier Gruppen im Training bei Tobias Anell und Carola Breidt, die anderen Gruppen spielen bei Markus Osser in Hermeskeil.

Vereinsmeisterschaften

Die Vereinsmeisterschften der Jugend war extrem gut besucht. Das zeigt sich auch im hohen Gewinn durch die Bewirtung:

Im Kleinfeldtennis siegte Theresa Hansjosten vor Joshua Becker.

Bei den Bambini gewann Jonas Meier im Finale gegen Jonas Hoff.

Bei den Bambine gewann Michelle Willems vor Michelle Ewerhardt.

Sieger der weiblichen Jugend 15 wurde Alina Berger im Finale gegen Vanessa Willems.

Die Damen der weiblichen Jugend 18 haben den Titel nicht ausgespielt.

Insgesamt haben 24 Kinder bei dem Turnier mitgespielt obwohl der eigentlich vorgesehene Spieltag am Samstag völlig verregnet war.

3. Bericht des Sportwarts

Bei den Erwachsenen spielten vier Mannschaften in der Medenrunde:

Herren: Knapper Klassenerhalt (2 Siege)

Damen: Knapper Klassenerhalt (2 Siege)

Herren 30: 5. Platz (1 Sieg)

Senioren: 5. Platz (2 Siege)

Bei den Vereinsmeisterschaften der Erwachsene gab es folgende Sieger:

Mixed: Simone Berger mit Thomas Gärtner in Gruppenspielen

Herren: Thomas Gärtner gegen Patrick Anell im Finale, Platz drei ging an Andre Alten

Herren 50: Viktor Schuh gegen Jürgen Schömer

VG Turnier in Mandern:

Sieger wurde Zerf vor Kell und Schillingen. Es war diesmal aber denkbar knapp.

Dorfturnier

Trotz des grausamen Wetters ein gutes Turnier mit 8 Mannschaften.

Sieger Angelverein vor den E-Jugend Betreuern des TuS Schillingen.

Ein Rhythmus von zwei Jahren scheint gut zu sein und von den Mannschaften akzeptiert zu werden.

Medenspiele 2009:

Es gibt in der nächsten Saison keine Veränderungen bei den Erwachsenen

Im Jugendbereich gab es einige Änderungen der Altersklassen. Die ehemalige Kleinfeldmannschaft spielt jetzt Bambini, die ehemalige Bambinimannschaft wird zur U15 Jungenmannschaft.

Die neuen Mannschaften sind:

2 Bamibine U12

2 Jugend U15 w

1 Jugend U15 m

1 Jugend U18 x (in Waldweiler gemeldet)

Mit insgesamt 10 Mannschaften haben wir einen Höchststand erreicht. Dies ist auch eine Folge der seit dem Jahr 2000 intensivierten Jugendarbeit.

4. Bericht des Kassenwarts

Kassenführer Breidt erläutert die finanzielle Bilanz, die für alle Mitglieder jederzeit bei ihm einsehbar sei. (Wird im Internet nicht veröffentlicht)

5. Bericht des Kassenprüfers

Kassenprüfer Werner Pfrang informiert, er habe die Kasse zusammen mit Josef Wagner geprüft und keine Beanstandungen vorzubringen. Ihrer Meinung nach kann eine Entlastung erteilt werden.

Die Zahlen haben gestimmt. Die Lesbarkeit muss aber verbessert werden.

Antrag auf die Entlastung des Vorstands.

6. Entlastung des Vorstands

Es erfolgt auf Vorschlag aus der Versammlungsrunde eine Abstimmung per Handzeichen, dass dem Vorstand Entlastung erteilt werden soll. Die Vorstandsmitglieder enthalten sich, die übrigen fünf Vereinsmitglieder erklären sich für die Entlastung. Damit ist dem Vorstand Entlastung erteilt.

7. Bestimmung des Wahlleiters und Neuwahl der Kassenprüfer

Zum Wahlleiter wird vorgeschlagen. Er nimmt diese Funktion an. Er schlägt vor, das weitere Wahlverfahren per Akklamation vorzunehmen. Dies wird durch Handzeichen einstimmig angenommen.

Neuwahl der Kassenprüfer

Werner Pfrang einstimmig bei zwei Enthaltungen gewählt.

Josef Wagner einstimmig bei zwei Enthaltungen gewählt.

8. Kooperation mit der Grundschule

Die nächste Runde der Kooperation beginnt nach Ostern. Es wird wieder das erste und zweite Schuljahr angesprochen.

Bis zu den Sommerferien werden Schnupperkurse kostenlos angeboten. Danach geht das Training wieder mit Zuschüssen des Tennisvereins weiter.

Thomas Gärtner wird wieder Trainingsbälle spenden.

Das Programm richtet sich nicht an Mandern und Waldweiler, da in Mandern ein ähnliches Programm läuft.

Viele Kinder aus vorherigen Aktionen sind immer noch im Training. Es wurden etwa 30 neue Mitglieder gewonnen. Derzeit haben wir 6 Jugendmannschaften.

Es wurde einstimmig beschlossen das Programm weiterzuführen.

9. Anschaffungen 2009

Keine geplant

10. Linien Platz II und III

Thomas Gärtner trug Informationen vom Tennisplatzbauer vor.

Demanch sollten die Linien im Winter entspannt werden, um sie dann im Frühjahr bei 20 Grad nachzuspannen. Ansonsten seien die Linien im Sommer durch die Wärmeausdehnung einfach zu lang.

Wir sollten dazu neue Edelstahlanker verwenden, da die vorhandenen beim Spannen leicht brechen.

Votum der Versammlung: So verfahren

Es werden aber Ersatzlinien beschafft, um beim Reißen oder Brechen schnell eine Reparatur durchführen zu können.

11. Termine - Veranstaltungen

Termine 2009 - Alternativen

Da die beiden letzten Beachparties keinen Erfolg hatten, wurde zum einen Ursachenerforschung betrieben, zum anderen nach Alternativen gesucht.

Ursachen - Gegenmaßnahmen:

Mandern hat 150 Helfer. Beim Bedienen haben wir keine Probleme. Im Vorfeld sind aber zu wenige Helfer zur Mitarbeit bereit, etwa um Plakate zu kleben.

- Zu viele mehr oder weniger identische Veranstaltungen im Herbst (Elchnacht, Bobeleball, Halloweenparty, u.a.) (

Wir sollten etwas neues, unverbrauchtes anbieten.

- Geändertes Verhalten der Jugendlichen (man geht später weg)

Wir sollten eine andere Zielgruppe ansprechen

- Die Musik kam einfach nicht an

- Der Name „Beachparty“ ist offensichtlich „verbrannt“. Die Veranstaltung zieht nicht mehr. Ein Grund dafür sind auch die zahlreichen anderen Beachparties in den Nachbargemeinden.

Wir sollten aber den Termin nicht preisgeben.

Alternativen;

Après Ski Party

Jet-Hans würde für 1500 € inclusive Anlage

Old-Stag Open-Air am Tennisplatz

+ geringe Kosten

+ letzte Veranstaltungen erfolgreich

+ wir können unsere Musikanlage benutzen

+ Termin

+ Verbindung zum Tennisplatz

Vorschlag:

Letzter Samstag der Sommerferien:

Old-Stag-Party auf der Anlage

Beachparty- Termin: (10. Oktober)

Après- Ski- Party in der Halle

Samstags. Freitag aufbauen, Samstag Party, Sonntag: Abbau

Der Termin richtet sich nach der Verfügbarkeit von Jet-Hans

Plakate sollten gesonsort werden.

Der Vorschlag beide Veranstaltungen durchzuführen wurde bei einer Gegenstimme und drei Enthaltungen angenommen.

Es sollten Flyer dem Hochwaldboten und den anderen „Wochenzeitungen“ in der Umgebung begelegt werden.

Termine 2009 - Sportliches

Vorschlag: Neuer Termin für die Vereinsmeisterschaften der Erwachsenen:

- Der Termin sofort nach der Saison liegen, da dann eine einfachere Motivation möglich ist.

- Der Termin sollte nicht in den Sommerferien liegen

Vorschlag Patrick Anell: Nur die Finals festlegen und die Vorrunde in Regie der Mannschaften durchführen lassen. Termin: 29. August (Keller Kirmes)

Vereinsmeisterschaften Jugend Kleinfeldturnier Grundschule

Diese Veranstaltungen werden vom Vorstand in Absprache mit den Eltern angesetzt.

Verbandsgemeindeturnier in ???

Es gibt noch keinen Ausrichter. Notfalls müssen wir die Veranstaltung übernehmen.

Winterwanderung im Dezember

Der Termin wird im Spätherbst fest gelegt.

12. Medenspiele

Neue Regel: Der 3. Satz ist abgeschafft!

Statt dessen wird ein Tie-Break bis 10 gespielt „Match-Tie-Break“

Im Spieljahr 2008/2009 wird erprobungsweise bei allen Konkurrenzen ein notwendig gewordener 3. Satz sowohl in den Einzeln als auch in den Doppelbegegnungen im Match-Tiebreak bis 10 Punkte gespielt (siehe ITF-Regeln, Anhang IV).

13. Medenspiele

Ballmarken: HE, DA, HE 30: Wilson Tour Clay Germany: (Achtung: Neuer Ball)

HE 50 und Jugend: Dunlop Tournament (Auslaufmodell)

Jugend U 10: Wilson Easy Play / Topspin Low Energy

Dunlop hat einen neuen Ball „Dunlop Fort“

14. Medenspiele - Spieltermine 2009

Thomas Gärtner stellte die Spieltermine der kommenden Saison vor.

Christi Himmelfahrt und Fronleichnam sind spielfrei, dienen aber als Ausweichtermine.

Jugend U12 – freitags:

8. / 15. / 22. Mai / 5. / 19. / 26. Juni / 3. Juli

Jugend U15/U18, He50 – samstags:

9. / 16. / 23. Mai / 6. / 20. / 27. Juni / 4. Juli

Herren, He30, Damen - sonntags:

10. / 17. / 24. Mai / 7. / 21. / 28. Juni / 5. Juli

15. Platzpflege

Die Platzpflege muss für 2009 neu vergeben werden, da Viktor Schuh in diesem Jahr keine Zeit hat. Es geht dabei ausschließlich um das Rasenmähen. Der Platzaufbau, sowie die Arbeiten auf den Plätzen bleiben bei den Mannschaften und werden in Arbeitseinsätzen durchgeführt.

Tobias Anell wird damit beauftragt.

Der Spielbetrieb darf nicht gestört werden.

Der Verein sagt, wann genau gemäht werden soll.

Der Vorschlag wurde einstimming angenommen.

16. Termine für den Platzaufbau

Gutes Wetter vorausgesetzt werden folgende Termine für den Platzaufbau angekündigt:

28. März: Vorbereitungen

4. April: Einschlämmen

25. April: Nachspannen der Linien (Dazu sind 20 Grad Außentemperatur erforderlich)

Zwischen diesen Terminen können Mitglieder, die nicht an den Arbeitseinsätzen teilnehmen können, andere Arbeiten verrichten:

- Walzen der Plätze

- Entfernen von Unkraut auf den Plätzen sowie auf den Randstreifen

11. Anträge aus der Versammlung

Es lagen keine Anträge vor.